Rheometer - ARES-LS2

Mechanische Charakterisierung

Rheometer - ARES-LS2
Foto: Hmg/ FSU
Rheometer - ARES-LS2 Inhalt einblenden
  • Untersuchungen des rheologischen Verhaltens von Schmelzen bis 600ºC
  • Scherversuche mit periodischer Deformation im Frequenzbereich von 2x10-6 rad/s bis 200 rad/s und kontinuierliche Scherung
  • Phasenübergänge
  • Orientierung von Strukturen in der Schmelze in Abhängigkeit der Temperatur, Scheramplitude, Frequenz und Zeit
  • Untersuchung des Relaxationsverhaltens und Glasübergängen in Festkörpern im Temperaturbereich von -150ºC bis 600ºC (materialabhängig)
  • Analyse komplexen Materialverhaltens im Frequenzbereich
  • Kriechverhalten bis 10-5 rad/s
  • Normalspannungen in der Schmelze
  • Die Methode ist vorwiegend für Polymere, Komposite und Biomaterialien nutzbar, aber z.T. auch für metallische Legierungen bis 600ºC
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang