Gleiten einer scharfen Nanospitze auf Graphen

Vorlesung: Kontaktmechanik

2. Semester, Master, Wahlpflichtfach
Gleiten einer scharfen Nanospitze auf Graphen
Foto: MfM/ FSU
Modultitel:
  • Kontaktmechanik und Reibung
Anbietende Einrichtung:
  • Friedrich-Schiller-Universität Jena, OSIM
Professor/ Dozent:
  • Prof. Dr. Enrico Gnecco
Studiengang:
  • Werkstoffwissenschaft (Master, Wahlpflichtkurs)
Lernziele:
  • Einführung in die Mechanik von statischen, gleitenden und rollenden Kontakten zwischen Oberflächen
  • Einführung in neue experimentelle Analysenmethoden und theoretische Modellen von Reibungsprozessen
Inhaltsbeschreibung:
  • Normalkontakt ohne Adhäsion - Hertzscher Kontakt
  • Tangentiales Kontaktproblem
  • Rollkontakt
  • Kontakt zwischen rauen Oberflächen - Perssons Theorie
  • Gummireibung
  • Adhäsiver Kontakt
  • Thermische und elektrische Effekte in Kontakten
  • Plastische Kontakte
  • Stick-Slip Effekt
  • Das Prandtl-Tomlinson Modell
  • Einführung in die Nanotribologie
  • Nanomanipulation
  • Verschleiß
zu erwerbende Kompetenzen:
  • 50% – Fachkompetenz
  • 30% – Methodenkompetenz
  • 15% – Systemkompetenz
  • 5% – Sozialkompetenz
Lehr- und Lernformen:
  • 30 h – Vorlesung (2 SWS)
  • + 30 h – Übung (2 SWS)
  • + 30 h – Selbstudium: Nacharbeit von V, Ü, S
  • + 30 h – Selbstudium: Lösen von Übungsaufgaben
  • + 30 h – Selbstudium: Prüfungsvorbereitung
  • = 150 h – Gesamtarbeitsaufwand
Voraussetzung für die Teilnahme:
  • keine
Vorbereitung auf die Teilnahme am Modul:
  • E. Gnecco, E. Meyer, Elements of Friction Theory and Nanotribology, Cambridge University Press 2015
  • V. Popov, Kontaktmechanik und Reibung, Springer 2009
Verwendbarkeit des Moduls in anderen Studiengängen:
Voraussetzung für die Vergabe von LP:
  • Schriftliche Abschlussprüfung 90 Minuten
Anzahl Leistungspunkte:
  • 5
Häufigkeit des Angebots des Moduls:
  • jedes Sommersemester
Dauer des Moduls:
  • ein Semester
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang